Der Gel-Kayano 26

Der Gel-Kayano 26

24. Juli 2019 0 Von begema

DSC04725

Es ist fast genau auf den Tag, ein Jahr her, dass ich den Vorgänger, den ASICS Gel-Kayano 25 testen durfte. Dieses Modell gefiel mir für lange Trainingsläufe bereits sehr gut, weswegen die Erwartungen an den Nachfolger umso größer waren.

Der Kayano steht für mich für Komfort für meine Füße. Ein treuer Wegbegleiter für lange Trainingsläufe auf Asphalt. Denn gerade in Verbindung mit der Ermüdung bei längeren Läufen weiß ich, dass der Kayano mich sicher wieder nach Hause bringt. Ebenso trage ich ihn zum Arbeiten, denn auch hier bin ich mehrere Stunden auf den Beinen. Durch das neue atmungsaktive Mesh-Obermaterial bleiben meine Füße so gerade bei den heißen Tagen kühl und können gleichzeitig gut atmen. Für gute Stabilität sorgt das DUOMAX-Stützsystem in der Mittelsohle, das sich entlang der Innenseite der Sohle befindet. Auch die Läufer, die die FLYTEFOAM-Technologie lieben, kommen hier auf ihre Kosten. Denn auch hier sorgt die leichteste Mittelsohlenformel für eine weiche Dämpfung.

DSC04728

 

Da ich einen relativ breiten Fuß habe, profitiere ich von der Passform. Denn vor allem bei langen Läufen und den heißen Temperaturen, braucht der Vorfuß Platz. Viele schwerere Klienten haben ebenso von dem Modell geschwärmt, da es ihnen einen guten Einstieg gibt und sie wissen, dass ihre Füße trotz ihres Gewichts, sie nicht daran hindert, beim Training Vollgas zu geben.

Mit seinen 261 Gramm beim Damenmodel und 315 Gramm beim Herrenmodel, ist er leichter als sein Vorgänger. Damit zählt er zwar nicht zu den Fliegengewichten, macht das Gewicht aber mit seinen vielen Vorteilen schnell wieder gut.

LRM_EXPORT_465737645527315_20190724_121935322

Farblich ist er sowieso wieder ein Knaller. Mit den hellen, fröhlichen Farben perfekt für den Sommer. So macht das Training doch nur umso mehr Spaßen.

IMG_20190724_121437