ASICS GT2000 5 – Der rosa rote Panter

Wir Frauen freuen uns ja bekanntlich immer über Pakete die uns erreichen und als mein ASICS Paket kam, fingen meine Augen wieder an zu leuchten, vor allem weil ich nicht genau wusste, was mich erwartet. Natürlich ich wusste, dass es der neue GT2000 5 ist aber ich wusste nicht welche Farbe ich bekomme und ich muss zugeben, die Farbe ist mir schon wichtig, denn die Optik spielt halt doch eine wichtige Rolle. Umso mehr freute ich mich, als ich einen pinken Schuh in meinen Händen hielt. Optisch hatte er mich schon mal überzeugt und auch mit seinem Gewicht von 255 g, finde ich ihn nicht zu schwer. Denn das Gewicht des Schuhs ist mir persönlich auch sehr wichtig. Also wieder einen Pluspunkt für den GT2000 5. Zu dem viel mir auf, dass die Ferse stärker gepolstert ist und ich sehr gespannt war, wie sich das am Fuß beim Laufen zeigen wird. Alles andere, sollte ich im Laufe der nächsten Wochen beim ausführlichen Tragen testen wollen.
Aber sobald man neue Laufschuhe hat, ist es bei mir so, dass ich sie direkt probieren muss und so schlüpfte ich in den Schuhe und lief los.


Direkt bei meiner ersten Laufrunde viel mir die sehr bequeme Passform auf. Ebenso merkte ich deutlich das dickere Polster an der Ferse, da es mir zusätzliche Stabilität gab.

Kreuz und quer lief ich die nächsten Tage durch Wald und über Straßen um zu testen, wie er sich bei Kurven, Wurzeln, schnellerem Abbremsen und Asphalt anfühlt. Ich muss sagen, er hat den Test bestanden! Auch bei unebeneren Strecken hatte ich guten Halt und eine gute Dämpfung, ebenso bei längeren Distanzen, was meiner Meinung nach,^ an der etwas dickeren herausnehmbaren Einlage liegt, die zusätzlich eine gute Dämpfung und angenehmen Tragekomfort bietet.

Als Fazit lässt sich zusammenfassend sagen, dass ich rund um zufrieden mit dem GT2000 5 bin. Er ist super bequem, ich habe einen guten stabilen Halt, was mir einen angenehmen Tragekomfort bei schönen Läufen bietet und bringt mich auch, nach längeren Läufen, mit einem Lächeln und einem guten und sicherem Gefühl, nach Hause.

 

Kommentar verfassen