Laufurlaub – Rügen 

Wie entspannt ihr am Besten? Also ich brauche nur die Natur, meine Famile und meine Laufschuhe. Ich könnte alles vergessen; Zahnbürste, Shampoo, Unterwäsche, doch meine Laufschuhe, würde ich glaub ich nie irgendwo vergessen. 😂


So ging es für mich also nach Rügen, meine Eltern schwärmten schon sehr davon und dementsprechend waren meine Erwartungen an eine tolle Landschaft und tolle Laufstrecken sehr hoch.

Mein Trail von 37 km, mit 700 Höhenmetern, steht kurz bevor und so wollte ich diese Möglichkeit nutzen, um meine freie Zeit ideal zu nutzen.


Jeden Morgen wurde ich von der Sonne gegen 5 Uhr geweckt, ja sehr früh, aber es ist ein unfassbar tolles Gefühl so früh, bei so einer Kulisse laufen zu können.  Die Rehe zwischen den Wäldern zu erblicken und zu sehen, wie der Nebel immer höher über die Felder steigt. Einfach laufen, ohne von Medien mit Musik oder sonst was beschallt zu werden, der Kopf ist frei und ich einfach glücklich. Die Beine liefen und ich schaute immer mal auf meine Uhr, um mit Erschrecken festzustellen, dass ich von der Pace schneller als sonst bin😂aber hey wenn die Beine laufen, warum sollte ich sie zurück halten. So erreichte ich die erste Woche ein Pensum von 95 km. Ohne Druck mit 100% Spaß kann ich mit einem Lächeln sagen. Die zweite Woche verging ähnlich. Absolut entspannt kam ich so aus dem Urlaub zurück ☺️ Ich bin gespannt was als nächstes auf mich wartet und wie mein erster Trail bewältigen werden -oh ich bin so verdammt nervös

Kommentar verfassen